Malerisches

GymOd

GymOd_Logo_Koloriert_MEine etwas verwegen kolorierte Umrisszeichnung meiner früheren Arbeitsstätte. Habe sie gerade zwischen anderen Skizzenblättern gefunden. Zum Wegwerfen zu schade. Weitere Bilder des Gymnasiums Odenkirchen und ein Foto, das mit einer Lochkamera aufgenommen wurde, hier.

Pelješac , . . .

CIMG1145_Mgesprochen [ˈpɛʎɛʃats],  ist die längste Halbinsel vor der Küste Dalmatiens – von Mali Ston im Süden bis Lovište im Norden sind es knapp 70 km. Orebić (hier abgebildet) ist der größte Ort auf Pelješac. Erinnerung an einen Sommerurlaub in Kroatien.

BoA in der Nacht

BoA in der Nacht -  Acryl auf Leinwand 50 x 40,  August 2017

CIMG0694_M

(BoA = Braunkohlekraftwerk mit optimierter Anlagentechnik, keine Würgeschlange – beachte das groß geschriebene “A”)

Sichtachsen: New York/San Francisco/Chicago

Schneisen durch die Stadtlandschaften von New York City, San Francisco und Chicago.
Acryl auf Leinwand, 70 x 50 cm  (2016/2017)

Park_Avenue_New_York_City

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(1)  Park Avenue, New York City

 

 

Greenwich_St_San_Francisco

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(2)  Greenwich Street, San Francisco

 

 

Chicago_River

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(3)  Chicago River, Chicago

 

Kacheln

Kachel_Olbrich_Haus_04Die Stadt Darmstadt bemüht sich um die Anerkennung ihrer Künstlerkolonie Mathildenhöhe als UNESCO-Weltkulturerbe. Dabei wird sie von vielen Seiten unterstützt, u. a. auch vom Verein der Freunde der Mathildenhöhe e.V. Der feierte am 10. Januar 2017 sein 10-jähriges Bestehen. Als Mitglied in diesem Verein nahm ich das zum Anlass, mich wieder einmal mit Jugendstil-Ornamenten zu beschäftigen. Bei der Suche nach Vorlagen für eigene “künstlerische Versuche” stieß ich (nicht ganz zufällig) auf das Muster der blau-weißen Kacheln am Haus Olbrich (Abbildung links). Die ersten “Versuche” waren Farbbdrucke mit Schablonen – in keiner Weise originell.

Motiv_Variation_Kachel_Olbrich_Haus_neu_02 Enttäuschung und Frust führten zu einer etwas gewagteren Interpretation des Kachelmusters.

 

 

Rettungsversuch

Schloss_Rheydt_Eingang_Hauptburg_oRVor mir liegt ein gründlich misslungenes Aquarell von Schloss Rheydt: zu grelle Farben (z.B.  das Gelb-Orange der Hauptburg) , zu scharfe Konturen, der Hintergrund (Bäume) zu grün und zu dunkel. Hier mein Versuch, zumindest einen kleinen Ausschnitt des Bildes zu retten: Ich wässere das Papier und nehme mit einem Streifen Küchenrolle Farbe weg, lass es trocknen und setze dann an einigen Stellen mit neuer Farbe Akzente. Mit einem Radiergummi helle ich den hinteren Teil des Gebäudes und den Himmel rechts davon auf und arbeite noch ein ein wenig an der Wasserspiegelung. Schließlich noch ein paar kleine Korrekturen mit dem Aquarellstift.

Links das Ergebnis. Ich denke, die Rettung ist gelungen.

Landschaften – Niederrhein und Eifel

Am_Hochneukircher_FliessDer Weg zum jüdischen Friedhof von Hochneukirch folgt einem kleinen Graben, genannt Hochneukircher Fließ. Nach heftigen Regen ist er mit Wasser gefüllt, das mehr oder weniger träge dahin fließt – so viel zum Namen “Fließ”. Die Aquarellstiftzeichnung zeigt den Weg zum Friedhof und die Felder in der Nähe des jüdischen Friedhofs. Der liegt hinter den hohen Bäumen auf der rechten Seite des Bildes. Weitere Landschaftsskizzen von verschiedenenen Wanderungen (Niederrhein, Eifel, Hohes Venn) hier .