Kategorie: Malerisches

Flusen im Bild

CIMG1916_MMEin hauchdünnes Polster von Fasern sammelt sich im Flusensieb der Waschmaschine. Seine Farbe richtet sich nach dem, was  vorher in der Trommel war. Hin und wieder schöpft man das Polster ab, damit die Laugenpumpe weiter arbeitet.

Flusenpolster lassen sich zerrupfen, zerknüllen und vermischen. So entstehen Wolkenfetzen unterschiedlicher Form und Farbe. Aus diesem Material wird ein Bild: Man klebt die Fetzen über- oder nebeneinander auf eine Holzplatte und achtet dabei auf den Rhythmus der Farben und Formen.  Links (Abbildung) mein erster Versuch.

Holland Harbour Lighthouse

Erinnerung an eine Fahrt entlang des Michigan-Sees (USA): Wir stehen an einem Strand mit blendend weißem Sand am Ostufer des Sees. Vor uns ein Kanal, der zu einem „Inlandsee” mit dem Namen Macatawa führt, und dahinter auf einer Mole ein leuchtend rot gestrichenes Haus mit zwei Giebeln und einem Leuchtturm obenauf. Ein Postkartenmotiv. Haus und Leuchtturm sind unter dem Namen Holland Harbour Lighthouse bekannt. Holland ist die Stadt, die landeinwärts am Ende des Macatawa liegt. Sie wurde, wie der Name vermuten lässt, von niederländischen Siedlern gegründet. Die Siedler gruben auch den Kanal, so dass der Macatawa seit dem 19. Jahrhundert der Stadt Holland als natürlicher Hafen dient. Heute liegen dort Sportboote, Handelsschiffe gibt es nicht mehr. Postkartenmotive haben eine gefährliche Nähe zum Kitsch. Meine Aquarellstift-Skizze ist, pardon, auch leicht kitschverdächtig.  Weitere Bilder des Holland Harbour Lighthouses hier.

Torneträsk 1958

Torneträsk_GouacheTuscheEs sind wieder Sommerferien. In meiner Jugend war das Wanderzeit. Als Pfadfinder streiften wir jeden Sommer mit Zelt, Kochgeschirr und dünnen Baumwolldecken (Isomatten und High-Tech-Schlafsäcke gab’s noch nicht) wandernd durchs Gelände: Eifel, Hunsrück, Spessart, Lüneburger Heide, Bayerischer Wald – bescheidene Ziele, alle in Deutschland. Dann, vor genau sechzig Jahren, unsere erste große Fahrt ins Ausland. Nach Finnland und in den Norden Schwedens. Eine kurze Notiz zum Jubiläum (unter read more).

Mein Bild (Gouache/Tusche) entstand auch vor sechzig Jahren. Es zeigt den Torneträsk, einen Gebirgssee in Nordschweden, Endpunkt einer 6-tägigen Wanderung, die Teil dieser Fahrt war. Der Berg links im Bild ist der Nuolja, ca. 1200 m hoch. Einige Fotos unserer Fahrt hier.

GymOd

GymOd_Logo_Koloriert_MEine etwas verwegen kolorierte Umrisszeichnung meiner früheren Arbeitsstätte, gerade zwischen anderen Skizzenblättern gefunden. Zum Wegwerfen zu schade. Weitere Bilder des Gymnasiums Odenkirchen und ein Foto, das mit einer Lochkamera aufgenommen wurde, hier.