Flusen im Bild

CIMG1916_MMEin hauchdünnes Polster von Fasern sammelt sich im Flusensieb der Waschmaschine. Seine Farbe richtet sich nach dem, was  vorher gewaschen wurde. Hin und wieder schöpft man das Polster ab, damit die Laugenpumpe weiter arbeitet.

Flusenpolster lassen sich zerrupfen, zerknüllen und vermischen. So entstehen Wolkenfetzen unterschiedlicher Form und Farbe. Aus diesem Material entsteht ein Bild: Man klebt die Fetzen über- oder nebeneinander auf eine Holzplatte und achtet dabei auf den Rhythmus der Farben und Formen.  Links (Abbildung) mein erster Versuch.